Mandelhörnchen

Heute gibt’s eins meiner neusten Lieblingsrezepte: Mandelhörnchen. Schon als Kind wirklich geliebt, hätte ich nie im Leben gedacht wie einfach es ist, sie selbst zu machen. Und ich verspreche euch sie schmecken fast noch einen Tick besser als vom Becker.

Ihr benötigt:

  • 250g Marzipanrohmasse
  • 200g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 2 EL Mehl
  • ca. 120g Mandelblättchen
  • Zartbitterkuvertüre

Was ihr tun müsst:

Zerteilt die Marzipanrohmasse in kleine Stückchen und schlagt diese zusammen mit dem Zucker, Eiweiß und Mehl zu einer Masse auf. Anschließend kann diese für ca. 30-45 Minuten in den Kühlschrank.

Heizt den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vor. Schnappt euch ein Backblech und legt es gut mit Backpapier aus, anschließend könnt ihr wahlweise mit einem Teelöffel oder mit gut angefeuchteten Händen eine kleine Menge Teig abstechen und diesen dann mit den Händen zu einer kleinen Rolle formen. Die Rolle gut in den Mandelblättchen rollen und in Hörnchenform auf’s Backblech legen. Lasst zwischen den einzelnen Hörnchen unbedingt etwas Platz, da diese beim Backen etwas aufgehen.

Backt die Mandelhörnchen für ca. 12-15 Minuten im Ofen oder bis sie eine leicht goldgelbe Farbe bekommen haben und lasst sie ein wenig abkühlen.

Zum Schluss müsst ihr nur noch die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Enden der Mandelhörnchen in die Schokolade tauchen. Lasst alles gut trocken und bewahrt die Hörnchen am Besten an einem kühlen Ort auf.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen! 💕

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.